Forschung und Entwicklung

Konzept i.ÍV

Ein innovatives Mobilitätsangebot gewährleistet die regionale Erreichbarkeit von Einrichtungen für Dienstleistungen, Einkauf, Bildung und Freizeit für die Bevölkerung.

individueller öffentlicher Verkehr

Ansatz: über ein neu zu entwickelndes Mobilitätsangebot wird die regionale Erreichbarkeit von Einrichtungen für Dienstleistungen, Einkauf, Bildung und Freizeit für die Bevölkerung gewährleist.
Problem: in ländlichen Räumen sind die stark ausgeprägte Individualität, die offenen Besiedlungsstrukturen und die geringen Siedlungsdichten ungünstige Randbedingungen für den Aufbau eines klassischen öffentlichen Personennahverkehrsangebots.
Lösung: „i.ÖV“ (individueller öffentlicher Verkehr), indem ein öffentlich bereitgestelltes Angebot (Fahrzeuge, Infrastruktur) individuell (Fahrtzweck, Fahrtweg, Fahrtzeit) innerhalb der (geschlossenen) Nutzer-Struktur kontrolliert genutzt werden kann.

Die Koppelung umweltfreundlicher Antriebskonzepte (Elektromobilität) mit der Nutzung regenerativer Energien und eine künftige Orientierung auf autonomes Fahren stellen ein zukunftsweisendes Konzept für ein Mobilitätsangebot dar.